Mein Hajo - Die Radioseite
Zum Anfang Zum Hören Zum Lesen Zum Lachen Zum Nulltarif Alles über Hajo Mail / Impressum

Nonsens-News

Quizshows

Fernseh-Zitate


Fußball-Sprüche

Langeweile

In den Wahnsinn

Forschritt

Mann-Check

Kalorien-Regeln

Glückliche Männer

Unter Strom

Frau am Steuer

Männer-Kaufhaus

Clever Autofahren

Polizeiberichte

 

Du bist hier: Zum Anfang > Zum Lachen > Quizshows

 

Neulich bei “Wer wird Millionär?”

Im März 2006 ist ein Traum für mich in Erfüllung gegangen. Nach sehr, sehr vielen Bewerbungen hatte ich das große Glück, zum zweiten Mal Kandidat bei “Wer wird Millionär” zu sein. Ich war, wie schon einmal drei Jahre zuvor, gut vorbereitet und deshalb guter Dinge, mit mindestens 500 Euro nach Hause gehen zu können.

Und anders als drei Jahre zuvor, gelang es mir bei diesem zweiten Anlauf in der Auswahlrunde sogar, vier Bundesländer in die richtige Reihenfolge zu bringen (wow) und so auf den Stuhl in die Mitte zu kommen.

Wer wird Millionär

Wer wird Millionär

Wer wird Millionär

 

Geniale Antworten aus TV-Quizshows

Frage
: Nennen Sie einen Käfigvogel.
Antwort: Hamster.

Frage : Welches häufig rundliche Körperteil ist beim Menschen durch den Hals mit dem Rumpf verbunden?
Antwort: Der Bauch.

Frage: Wie viele Drittel ergeben ein Ganzes?
Antwort : Vier.

Frage: Wie heißt die Hauptstadt von Ägypten?
Antwort: Ägypten.

Frage: Nennen Sie einen Käfigvogel.
Antwort: Hamster.

Frage: Die dümmsten Bauern haben die dicksten...?
Antwort: Eier.

Frage: Wie viele Schiedsrichter-Assistenten sind bei einem Fußballspiel auf dem Rasen?
Antwort: Elf.

Frage: Nennen Sie ein Tier mit drei Buchstaben.
Antwort: Dax.

Frage: Nennen Sie ein Spiel aus dem Spielcasino.
Antwort: Roy Black.

Frage: Nennen Sie einen Gegenstand, gegen den man treten kann.
Antwort: Ein Pferd.

Frage: Was ist H2O?
Antwort: 4.

Frage: Wie nannte Muhammed Ali seine Autobiografie?
Antwort: Mein Kampf.

Frage: An welchem Verkehrsmittel befindet sich eine Gallionsfigur?
Antwort: An der Ampel.

Frage: Wie heißt das erste Buch des Alten Testaments?
Pink Floyd, Judas Priest, Genesis oder Moses Pelham?
Antwort: Es heißt ja das erste Buch Moses, also nehme ich Moses Pelham.

Frage: Wie heißt das männliche Geschlechtshormon?
Antwort: Penis.

Frage: Nennen Sie mir ein Tier mit Geweih.
Antwort: Elefant.

Frage: Wie heißen die Bewohner aus dem Tubbiland?
Antwort: Aus dem Trabbiland? Na, Ossis!

Frage: Welche menschlichen Extremitäten sind dem Kopf am nächsten?
Antwort: Die Haare.

Frage: Welches Kleidungsstuck wird auch “kleines schwarzes" genannt?
Antwort: Slip. (sehr klein...)

Frage: Nennen Sie eine deutsche Stadt, die mit C beginnt.
Antwort: Zwickau.

Frage: Wenn die Intelligenz mit Bohnenstroh verglichen wird, ist die Person...
Antwort: Klug. (Jau...)

Frage: Seit wann gibt es in Deutschland Farbfernsehen?
Antwort: Seit 1900. (Deutschland, Land der Erfinder...)

Frage: Düsseldorf liegt in welchem Bundesland?
Antwort: Rheinland- Westfalen.

Frage: Die Sendung "Vorsicht Falle" warnt vor Neppern, Schleppern und...
Antwort: Mähdreschern.

Frage: Wie heißen die knäuelartigen bunten Quasten der Cheerleaders?
Antwort: Tampons. (Man stelle sich das mal vor...)

Frage: Was reimt sich auf "tief"?
Antwort: Runter.

Frage: Nennen Sie ein gelb-schwarzes Insekt.
Antwort: Eine Spinne. Nächster Versuch: Eine Giraffe. (Ich kann nicht mehr...)

Frage: Wie heißen die kurzen Haare an den Außenkanten der Augenlider?
Antwort: Kotletten.

Frage: Braue, Wimper und Lid schützen welches Sinnesorgan?
Antwort: Das Gesicht. (Frankensteins Monster...)

Frage: Nennen Sie etwas, das einen Schnabel hat.
Antwort: Hering. (Tschernobyl...?)

Frage: Nennen Sie ein Tier, das Stacheln hat.
Antwort: Ein Stachelbär.

Frage: Nennen Sie eine Cremesuppe.
Antwort: Ochsencremesuppe.

Frage: Welcher Schokoriegel heißt so wie der römische Kriegsgott?
Antwort: Snickers.

Frage: Wie wird die Kinderkrankheit Mumps im Volksmund auch genannt?
Antwort: Hackepeter

Frage: Welcher Monat liegt zwischen Dezember und Februar?
Antwort: Juli.

Wer es besser machen und selbst einmal ein paar geniale Antworten geben möchte,
kann hier seinen IQ testen.
 

 

Eine Blondine beim Intelligenzquiz

Eine Blondine nimmt an einem Intelligenzquiz im Fernsehen teil. Möglicher Gewinn: 1.000.000 Euro.
Der Moderator stellt ihr die folgenden Fragen:

Erstens: Wie lange dauerte der Hundertjährige Krieg?
116 Jahre
  99 Jahre
100 Jahre
150 Jahre
Die Blondine nutzt ihr Recht die Frage nicht zu beantworten.

Zweitens; In welchem Land wurde der "Panama-Hut" erfunden?
Brasilien
Chile
Panama
Equador
Die Blondine bittet die Zuschauer um die Hilfe.

Drittens: In welchem Monat feiern die Russen den Festtag der Oktober-Revolution?
Januar
September
Oktober
November
Die Blondine nutzt das Recht einmal die Antwort per Telefon zu erfragen...
...und ruft eine andere Blondine an.

Viertens: Wie ist der richtige Name von König Georg IV?
Albert
Georg
Manuell
Jonas
Die Blondine nutzt das Recht zwei falsche Antworten auszustreichen.

Fünftens: Von welchem Tiernamen stammt der Name der Kanarischen Inseln?
Kanarienvogel
Känguruh
Ratte
Seehund
Die Blondine fällt aus dem Spiel raus.

Lustig, oder? Und hier sind die richtigen Antworten:
Der Hundertjährige Krieg dauerte 116 Jahre (von 1337 bis 1453). Der "Panama-Hut” wurde in Equador erfunden. Der Festtag der Oktober Revolution wird am 7. November gefeiet. Der richtige Name von König Georg IV war Albert. Der König hat den Namen 1936 geändert. Der Name der Kanarischen Inseln stammt vom Seehund. Auf Latein bedeutet er "Insel der Seehunde".

 

 

 

WOWOWO!de - Kostenloser Preisvergleich  

Berni24 - Ihre sympathische Versandapotheke!