Mein Hajo - Die Radioseite
Zum Anfang Zum Hören Zum Lesen Zum Lachen Zum Nulltarif Alles über Hajo Mail / Impressum

Arbeit

Autos

Bücher

Computer

DVD und Video

Erotik

Essen und Trinken

Fernsehen

Finanzen

Fotografie

Geschenkidee

Gesundheit

Gewinnspiele

Haus und Garten

Internet

Kinder

Kino und Film

Küche

Kurioses

Lifestyle

Männer und Frauen

Motorräder

Musik

Natur und Umwelt

Radio

Reisen

Shopping

Sport

Technik

Tiere

X-Akten

 

Du bist hier: Zum Anfang > Zum Lesen > Reisen

 

Ich packe meinen Koffer...
Frauen nehmen immer zu viele Klamotten mit in den Urlaub. Ein Klischee? Ja, aber durch eine Studie bestätigt. Mehr als die Hälfte aller Frauen packt für zwei Urlaubswochen mindestens 50 Kleidungsstücke ein. Nur 41 Prozent der Männer brauchen eine ähnlich große Auswahl. Dabei sagt meine Freundin immer: Männer brauchen eine Anleitung zum Kofferpacken. Bitte schön, hier ist sie. Mehr...

Camping von Wildnis bis Wellness
Camping ist eine Frage der Einstellung: Isomatte im Iglu-Zelt für Hartgesottene oder der Klimatisierte Caravan für Verwöhnte. Für immer mehr Deutsche wird Camping zur preisgünstigen Alternative. Die Vorteile sind klar: Caravan und Zelt sparen Kosten und Du bist flexibel. Verglichen mit einem Pauschalurlaub zahlen Camper oft nur einen Bruchteil. Mehr...

Urlaubsreisen für Reiche
Wer bisher dachte, Pauschalreisen sind nur was für Sparfüchse, liegst Du falsch. Denn es gibt auch Pauschalpakete für Superreiche. Der Hotelverband „The Leading Hotels of the World” schnürt in 21 seiner Häuser Übernachtungs-Pakete, die mit herkömmlichem Pauschalurlaub herzlich wenig gemein haben. In der Preisspanne von 14.000 bis 6,8 Millionen Euro ist alles denkbar.
Mehr..

Mit dem Auto ins Ausland
Im europäischen Ausland sind die Bußgelder häufig exorbitant hoch. Besonders teuer sind zum Beispiel die skandinavischen Länder. Ein überfahrenes Rotlicht in Norwegen etwa kostet mehr als 600 Euro. Fährst Du in Italien nur 20 Stundenkilometer zu schnell, dann musst Du mindestens 140 Euro berappen. Und ein Überholverstoß in der Schweiz kostet zum Beispiel ab 150 Euro. Mehr...

Hilfe gegen Flugangst
Der Start in den Urlaub bedeutet für die meisten von uns erst einmal Stress. Koffer packen, Blumen gießen, schnell noch mal Oma besuchen, ein paar neue Klamotten kaufen und das alles auf den letzten Drücker. Allerdings ist diese Art von Stress nichts im Vergleich zu dem, den Menschen mit Flugangst erleiden, wenn sie einen Urlaubsflieger besteigen. Mehr...

Die Ziele der Billigflieger
Abheben zum Spartarif. Seit die Billigflieger den Markt aufgemischt haben, sind die Preise kräftig gepurzelt (siehe Flughafenpreise ) Nur eines nervt. Wenn Du mit den Discount-Fliegern die Metropolen ansteuerst, liegen die Airports oft meilenweit in der Pampa. Aber: Die Spar-Gesellschaften fliegen europaweit noch ganz andere Ziele an. Und einige dieser Ziele sind wirklich eine Reise wert. Mehr...

Vorsicht bei Gratisreisen
Zurzeit rollt die „Alles-umsonst-Tourismus“-Masche: Gratisreisen, Kurzurlaub geschenkt, Feriengewinn, Top-Hotel für lau. Einfach zu schön, um wahr zu sein, warnen Verbraucherschützer und mahnen zur Vorsicht. Sie sagen: Den Urlaub gibt es nicht wirklich gratis. Es ist immer ein Pferdefuß dabei. Mehr...

Alle horten Flugmeilen
Überall auf der Welt sammeln die Menschen Bonusmeilen der Fluggesellschaften. Und die entwickeln sich mehr und mehr zu einer milliardenschweren Ersatzwährung neben Dollar und Euro. Allein die Kunden der Lufthansa haben mit dem Vielfliegerprogramm „Miles and More“ Bonusmeilen für fast 500 Millionen Euro angehäuft. Seit 1993 wächst das Programm um rund 20 Prozent pro Jahr. Zurzeit gibt es etwa neun Millionen Mitglieder. Mehr...